Vegane Okara-„Eierspeis“


Okara kreativ verwendet!
Okara

Stellt man Sojamilch selber her, bleibt im Sieb oder Nussmilchbeutel Okara über, d.h. die ausgepressten und zermahlenen Sojabohnen. Okara hat eine feine Konsistenz und ist geschmacksneutral. Da es zum Großteil aus Eiweiß besteht, eignet es sich ideal zum Anbraten. Man kann Burger-Leibchen daraus herstellen oder aber auch vegane „Eierspeise“. Eine sehr schnelle und schmackhafte Okara-Variante.

Zutaten:

– Okara
– Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Muskat, Kümmel, Kurkuma
– Rapsöl
– Knoblauch, Zwiebel

Zubereitung:

Alle Zutaten vermischen und anbraten! 🙂

Dazu passt Vollkornbrot und ein gemischter Salat.

One thought on “Vegane Okara-„Eierspeis“

  1. Pingback: DIY: Sojamilch selbst gemacht | Veggie Dreams

Comments are closed.